Publikationen Titelbild

Publikationen

Buchveröffentlichung



Tiamat S. Ohm

Körper der Gnade Eine Philosophie des Tanzes
Claus Richter Verlag, Köln,
ISBN 978-3-924533-29-8

Diese Texte gehen ein Wagnis ein; und ich gehe mit. Denn scheinber oft gibt es für ein Gedankliches weder vorhendene Worte, noch gekennzeichnete Orte, dann erschaffen sich Worte, wie Vervollkommnung neu. Ich wage es hier auch, Begriffe wie Gott, Essenz und Sein zu formalieren, denn die bekannten Räume des Denkens und Fühlens erscheinen mir als zu beengend. Das Nicht-Normative und Nicht-Materielle ist im Deutschen - wenn nicht lyrisch - dann nur begrenzt benennbar. Dennoch, dass was mich und die Mitreisenden im Emotional Dance Process seit Jahrzehnten - und noch immer - bewegt, dass kann nicht unaussprechlich sein und soll es auch nicht bleiben.

So lässt sich dieses Buch im Kreis lesen, und es lässt atmen; Körper, Herz, Geist, Körperherzgeist. Es entspricht seiner und unserer Natur. Die entscheinenden Themen ergänzen und wandeln sich und umkreisen dabei die Mitte, den ruhenden Punkt. In der vorhergehenden Veröffentlichung zum EDP Am ruhenden Punkt der kreisenden Welt (Tiamat S. Ohm 2006)¹ zeigte sich eine kreisende Welt. Diese Text-Komposition bewegt sich nun weiter zur Mitte. In Bewegung von kreisender Welt zu ruhendem Punkt entfernen sich die Texte vom Beschreibenden und wagen sich zu Erleben. ...

(aus dem Vorwort)





Tiamat S. Ohm
Am ruhenden Punkt der kreisenden Welt Zum Tanzgeschehen im Emotional Dance Process®
Claus Richter Verlag, Köln,
ISBN 3-924533-84-9




Tanz und Freiheit, Tanz und Veränderung sind Themen des Emotional Dance Process®. Der Tanz birgt einen Freiraum, in dem Bruchstellen des Lebens erfahrbar gemacht und durch eine Wandlung geführt werden können. Die tanzende Therapeutin ist dabei das Medium, das auf diesem Weg behutsam begleitet.




Kontakt und Bestellung: mail@richterverlag.de


Irmela Dening

Die Innensaite des Hier Gedichte

„Irmela Dening, Dichterin aus Leidenschaft, folgt schreibend Fragen, Forderungen und Wünschen des Lebendigen. Mitte, Stille und Leere waren die Themen ihrer Lyrik der letzten Jahre. Damit, so sagte sie, sei nun auch alles gesagt.
Dennoch umfasst dieser Gedichtband neue und ganz andere Texte: Texte aus der Höhe. Irmela Dening verlässt die Poesie und schreibt etwas härter, sie schreibt sich an den Rand. So dass wir – die noch Jüngeren – nur Staunen können. Staunen, Aufhorchen und Danken.“ Tiamat S. Ohm, Juni 2010

Kontakt und Bestellung: info@emotional-dance-process.de

Absschlussgrafik